CarFreitag 2019 Der Bericht

Baltic Raceway
Beitrag von Administrator (admin) am Apr 20 2019
Blog >> Baltic Raceway

Das war er wieder, der CarFreitag bei den North Slot Fun Drivern :-)

Drei spannende Rennen waren angesagt und pünktlich um 9.00 fielen die Piloten auch ein um vor dem ersten Start lecker zu frühstücken und noch ein paar Trainingsrunden zu drehen. 19 Starterinnen und Starter zum PorscheCup sorgen beim Webmaster heute für einen Anbau an der Ergebnisstabelle PorscheCup 2019 :-) .

Die Porsche wurden von Rene vor den Läufen noch mal gewartet und geölt, der eine oder andere Schleifer ersetzt, und dann ging es pünktlich um 11 mit dem Qualifying los.

Sascha und Rene in der langsamsten Gruppe ? Tja, Sascha hatte den QualiPorsche nicht im Griff und Rene fuhr heute die Quali mal mit links, das ging daneben :-)

In der Topgruppe fielen die Bahnbestzeiten, Heiko F. und Nico fuhren um jeden Zentimeter. Final kam aber auch heute keiner an Rene vorbei, er beherrscht die Porsche einfach perfekt.

Nach lecker Chili zum Mittag und netten Gesprächen am Tresen wurde dann gegen 13:15 das 2te Rennen, Mini Z, gestartet. Die Rennleitung entschied 5 Minuten Fahrzeit pro Spur und die Bepfe zählte für diese Rennen 17 Teilnehmer, mehr als beim MiniZ NordCup Auftakt letzte Woche in Kayhude :-)

Final schafften 7 Fahrer an diesem Tage über 180 Runden in den 25 Minuten Fahrzeit und am Ende trennten einige Platzierungen nur Zentimeter. So schaffte Jens aus FL den Platz 6 mit 181.87 Runden nur ganz knapp vor Nils mit 181,86 Runden.

Am Ende freute sich Rainer aus FL über seinen ersten Pokal im Norden (Platz 3) , Martin gelang der 2te Platz und Heiko fuhr auf Audi souverän den 1. Rang mit 190,22 Runden ein.

Auch das Butterkuchenblech würde an diesem Nachmittag in rekordverdächtiger Zeit geleert.

Vor dem YT Rennen stand die BoS Show für die Youngtimer auf dem Programm, Renes Bulli gefiel den Teilnehmern am besten und Rene sprang vor Freude fast auf die Bahn.

Bei den Youngtimern (14 Teilnehmer) zeigte sich ganz deutlich das in dieser Fahrzeugklasse die kleine Autos wie NSU, BMW 2002 und Simca gegen den Breitbau von Opel GT und Ascona nicht gegen an kommen. Auch Rainer mit seinem Celica und Olaf mit dem hohen Skyline waren deutlich langsamer unterwegs als die Opel's von Ulli und Heiko. Dani's Porsche hatte ein Gripp Problem und wurde schnell von Heiko gegen sein T-Car (Opel GT ) getauscht. Und plötzlich wurde Dani's Grinsen mit jeder Runde breiter und die Zeiten fielen bis auf 8,2 :-)

Leider hatte Dani schon in den ersten Runden mit ihrem Porsche so viel Zeit verloren, die sie mit dem Opel auch nicht aufholen konnte.

Final gelang Sven mit dem BMW 635 ein Super 3ter Platz, Ulli aus NMS fuhr seinen Opel auf die 2 und Heiko nahm auch in dieser Klasse den Pott mit nach Neumünster.

Bleibt am Ende nur noch der Hinweis auf CarFreitag 2020 (10 April 2020), da gibt’s wieder 3 spannende Rennen in Stein :-)

Mangels Fotos (wer hat welche für mich ?) hier nur ein Bild vom Simca YT

 

zurück